FUSE Composite nominiert für den Biopolymer Innovation Award 2022

Die Preisträger des diesjährigen Biopolymer Innovation Awards liefern eindrucksvolle Belege für neue Einsatzgebiete von Biokunststoffen.



FUSE HMP-Thermo - biobasiertes und abbaubares UD-Tape für Faserverbundanwendungen, wurde als einer von drei Preisträgern des BIOPOLYMER Innovation Award 2022 nominiert.


Die Preisträger des diesjährigen Biopolymer Innovation Awards liefern eindrucksvolle Belege dafür, dass Biokunststoffe neue Einsatzgebiete, vom Wohnungsbau bis zur Fahrzeugindustrie, erobern. Sie tragen dazu bei, Abhängigkeiten von Öl und Gas und den CO₂-Fußabdruck zu minimieren. Außerdem werden Biopolymere auch preislich zu interessanten Alternativen. Bei der feierlichen Preisverleihung auf dem Kongress „Biopolymer – Processing & Moulding“ am 14. Juni stellen die aus Belgien, Brasilien und Deutschland stammenden Gewinner ihre Innovationen exklusiv vor.


Die Fülle hochwertiger Bewerbungen aus Belgien, Brasilien, Holland, Italien und Deutschland stellte die Jury des Biopolymer Innovation Awards in diesem Jahr wieder vor eine spannende und anspruchsvolle Aufgabe. Nach einem mehrstufigen Auswahlprozess nominierte das Preisgericht drei Unternehmen als Kandidaten, für den mit 2.000 Euro dotierten Hauptpreis. Neben FUSE Composite wurden noch die Unternehmen Earth Renewable Technology (ERT) aus dem brasilianischen Curitiba sowie Home Eos aus dem belgischen Farciennes ausgewählt.


Mehr Informationen zum Award finden Sie hier.







15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen